Download e-book for iPad: 30 Minuten für Ihre Gehaltserhöhung. 3. Auflage by Martin Wehrle

By Martin Wehrle

ISBN-10: 3897496224

ISBN-13: 9783897496224

Show description

Read Online or Download 30 Minuten für Ihre Gehaltserhöhung. 3. Auflage PDF

Similar german_2 books

Additional info for 30 Minuten für Ihre Gehaltserhöhung. 3. Auflage

Sample text

Das klingt, als hätten Sie eine gute Absicht gehabt, aber seien in letzter Minute doch noch gescheitert. “ „Tja“ und „äh“ senden wieder einen Subtext: „Ich weiß nicht, was ich jetzt sagen soll. “ Dieses Signal ist natürlich eine Einladung, Ihnen ins Wort zu fallen und Sie aus der rhetorischen Bahn zu werfen. Vermeiden Sie „Äh“ und „Ähem“ zum Beispiel von sich sagt, dass er „eigentlich“ nicht raucht, hat gerade eine Zigarette in den Fingern. Ein einziges Wörtchen genügt, um Ihre Aussage ins Gegenteil zu kehren.

Die Stücke werden kleiner, Ihr Chef muss bei der Vergabe knausern. Den Letzten beißt die Nullrunde. Wo nichts mehr ist, kann man nichts mehr holen. 37 4 4. Wie und wann – so packt man’s an! Sommer-Vorstoß Für Gehaltsverhandlungen gilt dasselbe wie an der Börse: Schwimmen Sie gegen den Strom, handeln Sie antizyklisch. Wer zuerst kommt, verdient zuerst! Sorgen Sie dafür, dass Ihre Forderung vor der klassischen Gehaltsverhandlungs-Saison abgenickt wird. Zum Beispiel im Sommer oder spätestens im frühen Herbst.

Außerdem wird es Ihren Chef auf die Palme treiben, dass Sie sich mit den Kollegen über die Gehälter austauschen; da wittert er gleich eine Verschwörung. Würde er sich dieser Argumentation beugen: Morgen führte der nächste Kollege Ihre Gehaltserhöhung als Argument für seinen Gehaltssprung ins Feld. “ Kommentar: Schnaps ist Schnaps, und Dienst ist Dienst. Wenn Sie beides vermengen, kommt eine besoffene Mischung dabei heraus. Jedenfalls wird Ihr Chef sich überfallen fühlen, den privaten Kontakt mit Ihnen zurückfahren und Ihr Anliegen abschmettern wie einen zu leicht gespielten Ball beim Tischtennis.

Download PDF sample

30 Minuten für Ihre Gehaltserhöhung. 3. Auflage by Martin Wehrle


by Mark
4.2

Rated 4.74 of 5 – based on 27 votes